3. Mobilitätsgipfel 2021 am 28. und 29. Januar in Düsseldorf 

 

Am 28. und 29. Januar 2021 findet in Düsseldorf zum dritten Mal der Mobilitätsgipfel "Stadtentwicklung - Immobilien - Verkehr" statt.

Die Tagung beleuchtet Mobilitätsthemen in Bezug zu autoarme Quartiere, Mobilität - Parkraum - Immobilie, autonomes Fahren und vieles mehr. Die Veranstaltung wird vom Heuer Dialog organisiert.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

6. Fachtagung zum Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen am 01. und 02. März 2021 in München

 

Die sechste Fachtagung zum Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen bietet wieder zahlreiche interessante Themen an, wie z. B. "Digitales Parkraummanagement", "Schranken- und ticketloses Parken", "Innovative Parkraumlösungen für Fahrräder und Autos" und "Brandschutzkonzepte". 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

 

Zweite Auflage des Handbuchs und Planungshilfe Parkhäuser und Tiefgaragen

 

Die zweite Auflage des beim Berliner Architekturverlag DOM publishers erscheinenden Kompendiums, welches inzwischen auch in englischer, türkischer und chinesischer Sprache veröffentlicht wurde, ist in Arbeit. Voraussichtlich nächstes Jahr wird eine aktualisierte Version des Handbuchs mit vielen neuen Beispielen erscheinen. Die deutsche Ausgabe ist momentan vergriffen. 

 

Dr. Irmscher, Gründer der GIVT mbH, zeigt hier anschaulich und detailtreu wie man gute Parkhäuser und Tiefgaragen baut. 

Wir finden die optimale Parkraumlösung für Sie.

 

Planung und Beratung für ruhenden Verkehr, Parkhäuser, Tiefgaragen und automatische Parksysteme

Der Erfolg vieler Parkierungsanlagen wird wesentlich durch ihre Wirtschaftlichkeit bestimmt.
Der optimale Standort, die richtige Dimensionierung, das passende Betreibermodell, der qualifizierte Betrieb sowie optimale Tarife sind unverzichtbare Elemente zur Steuerung des Erfolgs. Dabei gilt das Primat des Parkzwecks vor dem Parkkomfort.

 

Unsere Leistungen

Bedarfsanalyse und Dimensionierung

  • Objektbezogene funktional bedingte Verkehrserzeugung als Tages-, Wochen- und Jahresganglinien
  • Parkraumsituation im öffentlichen Straßenraum, konkurrierende Parkierungsanlagen
  • Städtische Planungen, Parkraumkonzepte
  • Baurechtliche Vorgaben


Wirtschaftlichkeitsanalysen

  • Betreiberkonzepte (Eigenbetrieb – Managementvertrag – Pachtvertrag – Investorenmodelle – Erbpacht- und PPP-Modelle)
  • Kostenermittlung, differenziert nach Kostenarten
  • Einnahmenprognosen
  • Tarifmodelle
  • Rentabilitätsprüfungen


Prozessoptimierung 

  • Insbesondere bei Bestandsbauten sowie im Zuge der Sanierung / Umstrukturierung / Umnutzung
  • Überprüfung der Dimensionierung anhand der Auslastung
  • Analyse der Einnahmen und deren Tages-, Wochen- und Jahresganglinien
  • Tarifoptimierung
  • Analyse der Kostenarten und Ermittlung von Optimierungspotenzialen
  • Ableitung von Maßnahmen zur Bestandskundenpflege und von Marketingaktionen
  • Vergleich verschiedener Betreiberkonzepte


Ausschreibungsverfahren

  • Öffentliche und privatrechtliche Ausschreibungsverfahren für den Betrieb von Parkierungsanlagen, auch gekoppelt mit der Errichtung, dem Umbau oder der Sanierung von Parkierungsanlagen
  • Investorenauswahlverfahren
  • Begleitung des Verfahrens
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Angebotsbewertung und Entscheidungsempfehlungen